Infiniti QX30

Entwickelt für eine neue Generation von Premium-Kunden besticht das neue QX30 Premium Active Crossover durch sein eindrucksvolles Äußeres und schließt sich dem Infiniti QX30 02Q30 Active Compact als Teil des neuen Produktangebots von Infiniti im Premium-Kompaktsegment an. Der QX30 ist den kraftvollen und eleganten Designelementen des ursprünglichen QX30 Concepts treu geblieben und zeichnet sich durch ein skulpturenhaftes Exterieur, eine einzigartige Crossover-Position sowie durch das asymmetrische Interieur-Design aus.

Neben seinem eindrucksvollen Äußeren bietet der QX30 eine erhöhte Bodenfreiheit, souveränes Handling und den Anspruch von Vielseitigkeit, der durch das intelligente Allradsystem betont wird. Damit lässt sich der QX30 in allen Situationen komfortabel bewegen – im innerstädtischen Verkehr ebenso wie auf kurvigen Landstrassen.

Das Segment der Premium-Crossover zählt zu den am schnellsten wachsenden Märkten der Welt. Die Generationen X und Y werden den Grossteil der Käufer in diesem Segment bis 2020 darstellen. Für diese Käufergruppe ist ein Fahrzeug mehr Ausdruck der Individualität als reines Status-Symbol, daher zeigt sie sich aufgeschlossen gegenüber Konzepten, die gängige Infiniti QX30 05Kategorien überschreiten.

Der QX30 hält schlägt eine Brücke zwischen Premium-Kompaktfahrzeugen und größeren Crossover-Modellen. Seine Crossover-artige Vielseitigkeit zeigt sich in seinem einzigartigen Designansatz, aber auch durch seinen Komfort, seine Sicherheits- und Dynamik-Features und den intelligenten Allradantrieb. Durch seine gegenüber dem Q30 erhöhte Sitzposition und seinen soliden Antrieb sorgt er für ein sicheres und kontrolliertes Fahrgefühl.

Obwohl der QX30 zweckmässig und solide auftritt, verliert er nichts an seinem Premium-Anspruch, der in diesem Segment von einem Fahrzeug dieser Klasse erwartet wird. Er besitzt urbane Attraktivität, verfügt über Premium-Materialien und -Verarbeitung und sowie über die typischen Infiniti Designmerkmale.

Das ursprüngliche QX30 Concept, das seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2015 feierte, kombiniert die glatte Linienführung eines Coupés mit der erhöhten Bodenfreiheit eine allradgetrieben Crossovers. Gemäss dem am Design orientierten Produktentwicklungsansatz von Infiniti wurden diese Wesensmerkmale des QX30 beim Serienmodell beibehalten.

Infiniti QX30 04Die Kombination aus tief liegender Dachlinie, erhöhter Bodenfreiheit und einer Crossover-Optik kreiert einen auffälligen visuellen Effekt. Die vielseitige Positionierung durch die erhöhte Bodenfreiheit verleiht dem QX30 eine „Go-Anywhere“-Haltung, eine Bereitschaft, sich auf alle Fahrbedingungen einzulassen, ohne dabei die hohe Verarbeitungsqualität zu beeinträchtigen, die Käufer in Premium-Segment erwarten. Der QX30 ist um 30 Millimeter höher als der Q30 Premium und um 45 Millimeter höher als der Q30 Sport. Standardmässig ausgerüstet mit einer Dachreling aus satiniertem Chrom verstärkt er den Eindruck von Vielseitigkeit und Funktionalität. Darüber hinaus sind die Radkastenverkleidungen des QX30 um 5 Millimeterbreiter als die des Q30.

Wie der Q30 ist auch der QX30 von dramatischen Kurven und lebendigen, skulpturierten Charakterlinien gekennzeichnet, die ein starkes emotionales Statement abgeben. Der Doppelbogengrill mit seinen dreidimensionalen Maschen wurde extra für den Q30 entwickelt, um eine fliessende und nahtlose Verbindung zu den Scheinwerfern zu schaffen und so die organische Form stärker zu betonen.

Die Linien des QX30 fließen über die Doppelwellen-Motorhaube entlang der Kotflügel bis zu den starken Schultern des Autos. Es sollte der Eindruck von gespannten Muskeln entstehen, ein Gegensatz zu den „mechanisch“ anmutenden Linien der Mitbewerber. Die typische Infiniti QX30 07C-Säule Design bildet einen dynamischen sichelförmigen Bogen, der Bewegung zum Ausdruck bringt – auch im Stillstand.

Die erhöhte Bodenfreiheit sorgt für kontrolliertes und entspanntes Fahren. Die Gesamthöhe beträgt 1530 Millimeter (mit Standard-Dachreling) und bietet dank des schlanken A-Säulen-Designs eine hervorragende Rundumsicht, während der höhere Hüftpunkt (1324 Millimeter) das Ein- und Aussteigen erleichtert.

Zu den weiteren Highlights des Außendesigns gehören die neu gestalteten Front- und Heckstossfänger, die Seitenschweller für einen robusten Look sowie die seidenmatt verchromten Einsätze an der Karosserie.

Der kühne Designansatz von Infiniti setzt sich im Innenraum fort und bricht mit den traditionellen Standards. Anstelle eines symmetrischen Interieurs werden Fahrer und Passagiere von einem asymmetrischen Innenraumkonzept umfangen, das ausdrucksstark, modern und dynamisch zugleich ist.

Hochwertige Materialien und Verarbeitungsprozesse wurden von den Infiniti Designer gewählt, um eine moderne und luxuriöse Kabine zu schaffen. Der Innenraum-Trim lässt sich individualisieren. Das Standard-Interieur besteht aus hochwertigem schwarzen Stoff, optional Infiniti QX30 03ist auch schwarzes oder beiges Leder für ein ausgeprägtes Premium-Finish wählbar.

Der QX30 wurde entwickelt, um einen kontrolliertes und dynamisches Fahrerlebnis zu bieten. Dies wird durch den intelligenten Allradantrieb unterstützt.

Die Entwicklung der QX30 begann im technischen Zentrum der Marke in Japan, die endgültige Validierung und abschliessende Tests wurden in Europa durchgeführt.

Verglichen mit dem Q30 wurde das Fahrwerk des QX30 speziell adaptiert, um trotz der größeren Bodenfreiheit für ein komfortables und sicheres Fahrgefühl zu sorgen. Die Entwicklungsteams von Infiniti, die für Fahrverhalten und Handling zuständig sind, haben hart daran gearbeitet, um eine ideale Fahrzeugdynamik für dieses Modell, das sich zwischen Kompakt- und Crossover-Segment einordnet, sicherzustellen. Die Federn und hinteren Stabilisatoren sind steifer, um eine stabile Strassenlage zu gewährleisten. Während die etwas festere Aufhängung negativen Effekten durch den höheren Schwerpunkt entgegenwirkt. So liegt der QX30 bei allen Geschwindigkeiten gut und sicher auf der Strasse.

Der QX30 wird in Europa mit einem 170 PS starken 2,2-Liter-Turbodiesel verfügbar sein und ist Infiniti QX30 01mit einem intelligenten Allradsystem ausgerüstet, das bis zu 50 Prozent der Antriebkraft an die Hinterachse leitet, um für beste Traktion bei geringem Grip durch nasse Fahrbahnen oder unebene Strassenoberflächen zu sorgen. Wird Radschlupf durch die Sensoren erkannt, werden die Bremsen am durchdrehenden Rad angezogen, während für mehr Stabilität zusätzliches Drehmoment an das stabile Rad gesendet wird.

Ebenfalls serienmäßig im QX30 ist ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Doppelkupplung wählt die Gänge vor und stellt so einen geschmeidigen Schaltvorgang sicher. Auf Wunsch kann der Fahrer die Gangwechsel auch im selbst vornehmen. Für eine nahtlose Beschleunigung bei jeder Geschwindigkeit und in jedem Gang sorgt ein kontinuierliches Drehmoment, das unangenehmes Schlingern zwischen den Gangwechseln unterbindet.

Der QX30 wird mit umfangreichen Sicherheits- und Unfallvermeidungsfeatures zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse gehören. Ein Rundumsicht-Monitor mit Bewegtobjekt-Erkennung und automatischem Parkassistenten macht den QX30 zudem einem besonders einfach einzuparkenden Fahrzeug.

Infiniti QX30 06Ein spezielles Metallbeschichtungsverfahren ermöglicht den Radarwellen der Intelligenten Geschwindigkeitsregelung durch das Infiniti Emblem auf dem Frontgrill zu dringen. So bleibt die ansprechende Optik ohne störende, aufgesetzte Radarkomponenten erhalten.

Das Infiniti InTouch™ Infotainment System, das in der Sportlimousine Q50 erstmals zum Einsatz kam, wurde für den QX30 überarbeitet und aufgewertet. Über den 7-Zoll-Touchscreen erfolgt die Steuerung auf intuitive Weise durch einfache Fingerbewegungen, Audio- und Navigationsfunktionen des Infiniti InTouch™ Systems können auch mittels Spracherkennung bedient werden.

Zur Einführung wird der QX30 mit einem 170 PS starken 2,2-Liter-Turbodieselmotor mit intelligentem Allradantrieb und 7-Stufen-Doppelkupplungs-getriebe sowie in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich sein. Die Preise für den QX30 Premium beginnen bei 38.600,- Euro, die Top-Version QX30 Premium Tech wird ab 43.170,– Euro erhältlich sein.

Stand: Juli 2016; Fotos: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.