BMW 4er Gran Coupé

Nach dem großen Erfolg des Vorgängermodells wird nun auch die neue BMW 4er Reihe um ein viertüriges Coupé erweitert. Die zweite Generation des BMW 4er Gran Coupé begeistert mit einer spürbar gesteigerten Fahrdynamik, einem geschärften Design in der neuen Formensprache der Marke, einer verfeinerten Premium-Anmutung im Interieur und zahlreichen Innovationen in den Bereichen Bedienung und Vernetzung.

Neben markentypischer Fahrfreude und sportlicher Eleganz zeichnet sich das Fahrzeugkonzept eines Gran Coupé im Premium-Segment der Mittelklasse vor allem durch seine moderne Funktionalität aus. Der komfortable Zugang zum Fond, fünf vollwertige Sitzplätze, eine große Heckklappe und ein variabel nutzbarer Gepäckraum verhelfen dem neuen BMW 4er Gran Coupé zu seinen modellspezifischen Qualitäten im Alltag und auf Reisen.

Zur Markteinführung des neuen BMW 4er Gran Coupé, die im November 2021 beginnt, stehen erstmals ein Performance-Automobil der BMW M GmbH sowie vier weitere Modellvarianten zur Auswahl. Sie entstehen im Rahmen einer flexiblen Fertigung im BMW Group Werk München auf einer Montagelinie mit dem rein elektrischen BMW i4 sowie mit den Modellen der BMW 3er Limousine und des BMW 3er Touring.

Der eigenständige Charakter des neuen BMW 4er Gran Coupé kommt in seinem Exterieurdesign deutlich zum Ausdruck. Das modellspezifische Karosseriekonzept führt zu einem variabel nutzbaren Innenraum und zu einem großzügigen Platzangebot im Fond. Der Gepäckraum des neuen BMW 4er Gran Coupé fasst 470 Liter. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde das direkt einsehbare Primärvolumen um 39 Liter erhöht. Durch das Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren Fondsitzlehne kann der Stauraum auf bis zu 1 290 Liter erweitert werden.

Mit einem Performance-Automobil an der Spitze des Modellprogramms unterstreicht das neue BMW 4er Gran Coupé seine deutlich gesteigerte Sportlichkeit. Das BMW M440i xDrive Gran Coupé wird von einem 275 kW/374 PS starken Reihensechszylinder-Ottomotor angetrieben.

Im BMW 430i Gran Coupé kommt ein neuer Vierzylinder‑Ottomotor zum Einsatz, der 180 kW/245 PS erzeugt und dessen Emissionsverhalten durch einen in den Zylinderkopf integrierten Abgaskrümmer weiter optimiert wird. Der Vierzylinder-Ottomotor des BMW 420i Gran Coupé kommt auf eine Höchstleistung von 135 kW/ 184 PS. Ein 140 kW 190 PS starker Vierzylinder-Dieselmotor treibt die Modelle BMW 420d Gran Coupé  und BMW 420d xDrive Gran Coupé an.

Im BMW M440i xDrive Gran Coupé sowie in den Dieselmotor-Varianten sorgt Mild-Hybrid-Technologie für ein weiteres Plus an Dynamik und Effizienz. Der 48-Volt-Startergenerator stellt beim Anfahren und Beschleunigen eine zusätzliche Leistung von 8 kW/11 PS zur Verfügung. Mit einer zusätzlichen Batterie werden die Möglichkeiten zur Rückgewinnung und Speicherung von Bremsenergie optimiert.

Serienmäßig werden alle Motoren mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert. Das optionale 8-Gang Steptronic Sport Getriebe (serienmäßig im BMW M440i xDrive Gran Coupé) bietet neben einer nochmals gesteigerten Schaltdynamik und Schaltwippen am Lenkrad auch eine Sprint-Funktion. Sie sorgt mit einer entsprechenden Beeinflussung der Antriebs- und Schaltcharakteristik für maximale Dynamik bei Zwischenspurts und Überholmanövern.

Stand: Juni 2021; Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.