MINI John Cooper Works Cabrio.

Wenn Leidenschaft für den Rennsport der Antrieb ist und intensives Open-Air-Vergnügen das Ziel, dann fährt das neue MINI John Cooper Works Cabrio vom ersten Kilometer an auf der Ideallinie. Das zweite John Cooper Works Modell der jüngsten Generation kombiniert seine für den MINI Cooper Cabrio Works 06Rennstreckeneinsatz optimierte Motor- und Fahrwerkstechnik mit eigenständigen Design- und Ausstattungsmerkmalen sowie mit den weiterentwickelten Qualitäten des neuen MINI Cabrio. So gewinnt das im Kleinwagen-Segment nach wie vor einzigartige Fahrzeugkonzept eines offenen Viersitzers mit überragend sportlichen Performance-Eigenschaften nochmals an Faszination.

Die Neuauflage des MINI John Cooper Works Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 152 g/km) bietet die exklusivste Möglichkeit, extremen Fahrspaß zu genießen. Der mit 170 kW/231 PS stärkste Motor im Antriebsportfolio der britischen Marke begeistert durch spontane Kraftentfaltung und emotionsstarken Sound.

Besonders geräuscharm agiert das erstmals vollelektrisch angetriebene Textilverdeck, das sich in jeweils 18 Sekunden per Knopfdruck öffnen beziehungsweise schließen lässt. Die gestreckte Silhouette und die kraftvoll modellierten Flächen des offenen Viersitzers werden um speziell für das John Cooper Works Modell entwickelte Designelemente zur Optimierung der Kühlluftzufuhr und der Aerodynamik-Eigenschaften ergänzt.

MINI Cooper Cabrio Works 05Die mit fundiertem Rennsport-Knowhow abgestimmte Fahrwerkstechnik und cabriospezifische Karosserieversteifungen garantieren höchste Agilität und präzise kontrollierbares Handling in dynamischen Fahrsituationen.

Spürbare Fortschritte im Vergleich zum Vorgängermodell erzielt das neue MINI John Cooper Works Cabrio außerdem sowohl bei den Beschleunigungswerten als auch beim Raumkomfort und bei der Premium-Charakteristik im Interieur, wo die bei Bedarf automatisch ausfahrenden Überrollschutzbügel jetzt vollständig hinter den Fondsitzen integriert sind.

Die Kraft, die nun auch beim Offenfahren ein unverwechselbares Race Feeling aufkommen lässt, entstammt einem 2,0 Liter großen, auf der Basis der jüngsten Motorengeneration mit MINI TwinPower Turbo Technologie entwickelten Vierzylinder-Antrieb, dessen Höchstleistung den Wert des Vorgängermodells um 15 kW/20 PS übertrifft. Gewachsen ist auch der Vorsprung gegenüber dem neuen MINI Cooper S Cabrio. Das Leistungsplus des Top-Athleten mit dem John Cooper Works Logo beträgt nun 29 kW/39 PS. Der neue Motor erzeugt zudem ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern und beschleunigt das MINI John Cooper Works Cabrio mit serienmäßigem 6-Gang Handschaltgetriebe in 6,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h – 0,3 Sekunden weniger als beim Vorgängermodell. In Verbindung mit der neuen Generation des optionalen 6-Gang Steptronic Sport Getriebes gelingt der entsprechende Spurt MINI Cooper Cabrio Works 04sogar in 6,5 Sekunden (minus 0,6 Sekunden). Um rund zehn Prozent wurden auch die Elastizitätswerte gesteigert. 6,1 Sekunden genügen für die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h.

Die begeisternden Fahrleistungen und die auch bei extrem sportlichem Einsatz jederzeit souverän beherrschbaren Handlingeigenschaften des neuen MINI John Cooper Works Cabrio resultieren aus einem präzise konfigurierten Gesamtpaket, das neben dem kraftvollen Motor auch eine Sportabgasanlage, das Sportfahrwerk einschließlich 17 Zoll großer John Cooper Works Leichtmetallräder und einer in Kooperation mit dem Spezialhersteller Brembo entwickelten Sportbremsanlage sowie das John Cooper Works Aerodynamik Kit und die eigenständige Cockpitgestaltung mit John Cooper Works Sportsitzen umfasst.

Die Performance-Eigenschaften, das Erscheinungsbild und das faszinierende Fahrerlebnis verhelfen auch der offenen Variante des Topathleten zu einer authentischen Charakteristik, in der die langjährige Erfahrung im Rennsport und die traditionsreiche Verbindung zwischen MINI und John Cooper Works zum Ausdruck kommen. Der Name des legendären Sportwagen-Konstrukteurs John Cooper, der einst dem classic Mini den Weg auf die Rennstrecken ebnete, steht bis heute für besonders intensiven Fahrspaß und erfolgreiche Motorsport-Einsatze mit dem britischen Kleinwagen.

MINI Cooper Cabrio Works 02Der exklusive Charakter des neuen MINI John Cooper Works Cabrio spiegelt sich zudem in seiner besonders umfangreichen Serienausstattung wider. Neben dem vollautomatischen Softtop sind serienmäßig unter anderem eine Klimaanlage und das Radio MINI Boost mit AUX-In- und USB-Anschluss sowie LED-Scheinwerfer, die MINI Driving Modes und die Park Distance Control an Bord. Für zusätzlichen Fahrspaß, gesteigerten Komfort und noch mehr Individualität steht zusätzlich zu den für das neue MINI Cabrio angebotenen Sonderausstattungen eine spezielle Auswahl an Optionen und John Cooper Works Tuning Zubehör zur Verfügung.

Zu den exklusiv für John Cooper Works Modelle erhältlichen Optionen gehören beispielsweise die Karosserielackierung in der Variante Rebel Green, 18 Zoll große John Cooper Works Leichtmetallräder und John Cooper Works Motorhaubenstreifen. Außerdem bietet das optionale MINI Head-Up-Display im neuen MINI John Cooper Works Cabrio zusätzliche Anzeigeinhalte, die den extrem sportlichen Fahrspaß unterstützen.

Stand: Mai 2016; Fotos: MINI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.