Mini-Crossover Suzuki Ignis

Suzuki Ignis 03Auf der diesjährigen 44. Tokyo Motor Show, die vom 30. Oktober bis zum 8. November für das Publikum geöffnet ist, stellt der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist Suzuki insgesamt sechs Weltneuheiten vor. Mit dem Suzuki Ignis präsentiert der Hersteller die Weiterentwicklung des Concept Cars iM-4, das bereits auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen war.

Mit dem Fahrzeug gibt Suzuki einen Ausblick auf einen neuen Mini-Crossover, der eine Brücke schlägt zwischen Alltagsnutzen und Freizeitaktivität. Das Exterieur greift die Designtradition von Suzuki auf, indem es Elemente des Suzuki Fronte Coupé, eines Suzuki Ignis 02Kleinstwagens aus den Siebzigerjahren, zitiert und mit einem modernen Design kombiniert.

Eine hohe Sitzposition und große Bodenfreiheit sorgen dafür, dass man mit dem Ignis komfortabel und sicher unterwegs ist und auch abseits befestigter Straßen seinen Weg findet. Im Inneren begrüßt den Fahrer ein stylisher, dem Äußeren angepasster Innenraum mit hoher Funktionalität und unverwechselbaren Designelementen.

Basierend auf dem Ignis präsentiert Suzuki als weitere Weltpremiere den Ignis-Trail Suzuki Ignis 01Concept, der den klaren und unverwechselbaren Offroadcharakter des Fahrzeugs mit zusätzlichen optischen Elementen unterstreicht. Das Paket enthält unter anderem breitere Reifen und Kunststoffelemente an den Radkästen und unterstreicht die Allradkompetenz des Concept Cars.

Stand: Oktober 2015; Fotos: Suzuki

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.