Im Lamborghini durch die Highlands

lambo-schottland-02Connoisseurs Schottland ist die führende Autorität für schottischen Luxus. Gemeinsam mit dem Veranstalter Lang Atholl hat die Marketinggruppe ein besonders exklusives Autoreiseangebot entwickelt: „Ultimate Scottish Road Trip“ ist eine einwöchige Tour im Sportwagen durch Nordschottland entlang der North Coast 500 (NC500). Teilnehmer dinieren und übernachten in den schönsten Landhaushotels der Region. Auch Bootsexkursionen und Treffen mit Sterneköchen stehen auf dem Programm. Kosten: ab 4450 Britische Pfund (etwa 5200 Euro) pro Person.

Die NC500 ist eine der spektakulärsten Küstenrouten Großbritanniens. Die etwa 800 Kilometer lange Tour erstreckt sich über mehrere besonders reizvolle Landstraßen im hohen Norden Schottlands. Start und Endpunkt ist Inverness, die inoffizielle Hauptstadt der Highlands. Zu den eindrucksvollsten Fotostopps entlang der NC500 zählen die Strände von Achmelvich und Dornoch, die Bergwelt von Ben Hope und Suilven sowie das Schloss Dunrobin und die Burgruine Ardvreck.

Für den „Ultimate Scottish Road Trip“ stehen Sportwagen wie Porsche 911 Carrera 4S, Nissan lambo-schottland-03GT-R, Lamborghini Huracán, Lotus Exige LF1, Ferrari 458 Italia, McLaren 570S, Aston Martin Virage, Audi R8 V10 Spyder oder Lamborghini LP570-4 Superlegger zur Wahl.

Etwas abweichend von der NC500 beginnt die von Connoisseurs Scotland empfohlene Tour bereits auf der Insel Skye an der Kinloch Lodge. Es ist nach der Anreise der erste Übernachtungsort. Die einstige Jagdresidenz aus dem 17. Jahrhundert ist heute ein kleines aber feines Landhaushotel. Eigentümer sind Lord Godfrey Macdonald, Oberhaupt des berühmten Donald-Clans, und seine Frau, die renommierte Kochbuchautorin Lady Claire Macdonald.

Zurück auf der Hauptinsel folgt die Tour bald der offiziellen NC500 in Richtung Norden bis John O’Groats, dem nordöstlichsten Ort Großbritanniens, und dann die Westküste hinab bis zum eleganten Boath House Hotel in Nairn. Weitere luxuriöse Etappenziele sind The Torridon, Inver Lodge Hotel & Chez Roux, Dornoch Castle Hotel und das Rocpool Reserve Hotel & Chez Roux.

lambo-schottland-01Zwischen den Stationen liegen in der Regel nur wenige Stunden reine Fahrzeit. So bleibt ausreichend Gelegenheit, die Atmosphäre dieser bemerkenswerten Häuser aufzunehmen und deren idyllische Umgebung kennenzulernen. Auch Bootsfahrten zu den Sandsteinklippen von Handa Island und auf dem Loch Ness sind eingeplant.

Feine schottische Küche ist ein wesentlicher Aspekt der Reise. Neben den Abendessen in den verschiedenen ausgezeichneten Hotelrestaurants, darunter zwei Niederlassungen der franko-britischen Kochlegende Albert Roux OBE, sind zwei besonders nachhaltige Erlebnisse für Kulinariker enthalten: Im Kinloch Lodge kochen die Gäste mit Sternekoch Marcello Tully ein Gourmet-Menü, im Boath House sammeln sie Wildfrüchte mit Sternekoch Charlie Lockley.

Die Tour kann ab sofort gebucht werden. Als beste Reisezeit gilt wegen des späten Sonnenuntergangs der Zeitraum zwischen Ostern und September. Doch auch Touren im Winterhalbjahr gelten als reizvoll. Nähere Informationen unter www.luxuryscotland.co.uk/roadtrip oder Tel. +44 3333 444 231.

Stand: Oktober 2016; Fotos: Connoisseurs Scotland

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.