Maserati Grecale Mission from Mars

Der Maserati Grecale Mission from Mars wurde mit Hilfe des Individualisierungsprogramms Maserati Fuoriserie zu einem Unikat. Der Grecale Mission from Mars ist von dem Roten Planeten inspiriert und geht über die Grenzen des Terrestrischen hinaus. Technische Basis bildet das Spitzenmodell der Baureihe, der Grecale Trofeo.

Der rote Staub des Mars und seine oxidierten Felsen waren der Ausgangspunkt für das Fahrzeug. Eine speziell texturierte Metallic-Lackierung, die sowohl außen als auch für Komponenten innen verwendet wird, ahmt den Mineralstaub und die Metallerosion nach. Die Mehrschichtfarbe Galactic Orange ist eine Maserati Fuoriserie Entwicklung. Ihre hochflüssige Basis erinnert an geschmolzenes Metall auf einem intensiven, wie gefroren wirkenden orangeroten Harz.

Um das Exterieur zu vervollständigen verfügt der Grecale Mission from Mars über spezielle Vortex-Räder. Sie stellen keine bloße Individualisierung der Felge aus farblicher Sicht dar, sondern sind eine echte Nacherzählung der mechanischen Bearbeitung des Materials. Dessen Abtragung hinterlässt ein Wirbeldesign, das an die Luftverdrängung beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit erinnert. Die rohe Oberfläche wird durch eine transparente Deckschicht in Schwarz geschützt. Die Reifen sind grau und bestehen aus einer speziellen Mischung, die dem Planeten Mars gewidmet ist.

Auch die Embleme sind spezifisch. Der Dreizack an der C-Säule, in größeren Proportionen als üblich, verschmilzt mit der Karosserie und verleiht ihr einen 2D-Aspekt. Alle Dreizack-Logos wurden mit einem Glitch-Effekt überarbeitet, der sowohl den Rhythmus der Wellen aus dem Weltraum symbolisiert als auch an das Gefühl von Bewegung mit sehr hoher Geschwindigkeit erinnert. Der Spiegeleffekt gleicht einer Sonnenlinse, eingebettet in das dunkle Orange der Karosserie.

E.T. mag mit dem Finger nach Hause telefoniert haben, doch im Grecale Mission from Mars genügt ein Tippen auf den 12,3-Zoll-Bildschirm – der größte, der jemals in einem Maserati zu sehen war. Dieses „Connectivity with Space“ ist nicht das einzige Feature, das bei einer Reise nützlich ist: Intergalaktische Autofahrer finden eine spezielle Sternenkarte an der Decke, wo eine Projektion der Hauptkonstellationen zu sehen ist.

Immer nützlich: die klassenbeste Vielseitigkeit des Grecale und seines Innenraums. Die Sitze bilden eine perfekte Kombination aus einem Design, das von den elektrischen Strömen auf dem Mars, den Raumanzügen der Astronauten und den neuesten Modetrends inspiriert ist – eine harmonische Verbindung aus Handwerkskunst und Innovation. Das Interieur weist Querlaser-Strukturen mit einer kontrastierenden, mehrfarbig geschweißten Rückseite, Beklebungen, Silikonbeschichtungen und Prägungen auf dem Leder auf und nutzt Automobilmaterialien wie Alcantara und Leder.

Der Grecale Mission from Mars ist ein außergewöhnliches Beispiel für die Möglichkeiten von Maserati Fuoriserie. Es macht die Fahrzeuge für Kunden zu einer weißen Leinwand, auf der sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Zudem gibt eine große Auswahl an kuratierten Design- und Farbinspirationen, mit Hilfe derer Kunden zu Trendsettern werden und ihrer persönlichen Kreativität Ausdruck verleihen können.

Der Maserati Grecale Mission from Mars wird von einem 3,0 Liter großen V6-Benzinmotor angetrieben, der direkt von dem Nettuno Triebwerk des Supersportwagens MC20 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km) abstammt. Mit der Leistung von 390 kW (530 PS) beschleunigt der Grecale Trofeo in lediglich 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 285 km/h.

Stand: April 2022; Fotos: Maserati

One Comment

on “Maserati Grecale Mission from Mars
One Comment on “Maserati Grecale Mission from Mars
  1. Das ist der Tollste SUV den ich bis jetzt gesehen habe . Hinterlässt einen sehr
    starken Eindruck , ( Farbe, Form , Technische Daten , Innenraum , Preis , ) alles
    Perfekt & Unvergesslich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.