Lada 4×4 Urban

Lada Urban 01Der russische Ursprung der allradgetriebenen Fahrzeuge bei Lada trug stets den Namen „Niva“, hiermit erreichte die Marke in Fankreisen absoluten Kultstatus. Die Namensänderung in Taiga im Jahre 2013 kam da nicht unbedingt bei jedem gut an. Nun präsentiert LADA den Klassiker in einer weiteren Variante, dabei kommt der sogenannte LADA 4×4 Urban mit neuen Komfortfeatures und einem geänderten Stoßfänger in Wagenfarbe sowie einen neuen Kühlergrill daher.

Bei den klassischen und prägenden Rundscheinwerfern bleibt es auch in Zukunft, sollten diese einmal beschädigt sein, hat www.steinschlagreparaturset.de genau das richtige für Sie im Angebot. Reparieren Sie Ihren Scheinwerfer oder Ihre Rückleuchte mit den patentierten Klebestreifen ganz einfach selbst und das ohne zeitlichen oder gar finanziellen Aufwand.

Lada Urban 02Im Innenraum sind es die Sitze im modernen Stoffdesign, die für ein frisches Aussehen sorgen. Elektrische und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Sitzheizung und Lesespots für Fahrer und Beifahrer, ein neues griffiges Lenkrad sowie Cupholder in der Mittelkonsole ermöglichen mehr Komfort.

Die Farbpalette wurde ebenfalls erweitert, mit Silbergrau und Koriander sind auch zwei Metalliclackierungen erhältlich.

Der Preis für den LADA 4×4 Urban beginnt bei 11.990 € ab Importzentrum Buxtehude.

Stand: November; Fotos: Lada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.