Microlino – Elektrifizierte Knutschkugel

Die Bilder des Microlino lassen nostalgische Gefühle aufkommen. Doch BMW hat hier nicht ihre legendäre Knutschkugel „Isetta“ zu neuem Leben erweckt, vielmehr hat der Schweizer Unternehmer Wim Ouboter die nächste Stufe der urbanen Micro Mobilität gezündet.

Was hinter dem ersten Prototyp steckt, erfährst Du auf CARWALK – Der Autoblog, ebenso findest Du dort interessantes Videomaterial über den Microlino.

Stand: März 2016; Foto: Micro Mobility Systems

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.