ORA auf der Pariser Mondial de l’Auto

ORA ist die vollelektrische Marke aus dem Great Wall Motor Konzern und kommt Januar 2023 nach Deutschland ORA präsentiert sich derzeit auf der Pariser Mondial de l’Auto 2022. Hier finden Sie Bildmaterial und Infos über die Modelle Funky Cat und the next ORA Cat.

Funky Cat

Ab Januar 2023 startet ORA mit dem Funky Cat in Deutschland durch. Vollautomatisch und volldigital. Per Face ID erkennt er Sie, spielt auf Zuruf die Lieblingsmusik ab, stellt den Fahrersitz mit Massage- und Ventilationsfunktion bequem ein und schafft das perfekte Raumklima. Als guter Begleiter öffnet Funky Cat natürlich den Kofferraum, wenn Sie es ihm sagen. Oder öffnet das Panorama-Glasdach.

Funky Cat lenkt mit einem klaren, eigenen Stil im Retro-Futurism Design die Blicke auf sich. Kulleraugen inklusive. Und mit einem Heck, das ihn auch im Dunkeln einzigartig macht. Der Funky Cat erkennt, wenn Wertsachen wie Schlüssel oder Handy im Innenraum gelassen werden, und erinnert freundlich daran, sie nicht zu vergessen. Der Funky Cat kann nicht nur Musik streamen, sondern auch Sportereignisse erleben, Videos im Internet teilen, und vieles mehr. Funky Cat hat nur wenige Knöpfe – sag Funky Cat einfach, was er für Sie erledigen kann, und er wird es tun.

Kofferraum oder Fenster öffnen – klar, kein Problem. Ebenso wie die Sitzheizung zu starten, sich den Rücken massieren zu lassen, oder das Glasschiebedach zu öffnen. Und Funky Cat denkt mit: wenn Sie der Fahrtwind wegen zu hoher Geschwindigkeit stören könnte, sagt Funky Cat das und öffnet die Fenster nicht vollständig. Aber mehr als das: sagen Sie ihm, dass Sie Hunger haben, und er zeigt Ihnen den Weg zum besten Restaurant in der Stadt!

Insgesamt sechs Farben und Farbkombinationen stehen für das Außenkleid zur Verfügung. Innen sorgen hochwertige Stoffe in insgesamt vier Farbtönen in einem veganen Ambiente für das gewisse etwas. Mit zwei digitalen Displays, die nicht nur alles Wichtige anzeigen, sondern sich ganz nach Ihrem Style gestalten lassen. Und nicht nur innen: mit wenigen Clicks begrüßt Funky Cat mit einer Lichtanimation der Scheinwerfer, die Sie selbst gestalten können.

Unterschiedliche Fahrprogramme machen ihn zum perfekten Wegbegleiter in jeder Situation – egal, ob Sie stromsparend oder sportlich unterwegs sein möchten. Und Funky Cat packt an: er hält automatisch die Spur, parkt vollautomatisch ein und schützt mit vielen intelligenten Sicherheitsfeatures immer dann, wenn es darauf ankommt. Meint übrigens auch Euro NCAP und verleiht ihm bereits 5 Sterne.

Funky Cat gibt es mit zwei Batteriepaketen. Bis zu 420 Kilometer weit schafft es der Neuling. Die nächste Ladesäule suchen Sie natürlich einfach per Zuruf, ebenso wie das nächstgelegene Café. Und wenn Sie es optisch sportlicher mögen, ist Funky Cat GT mit vielen Details, wie beispielsweise sportlichen Sitzen und einem Spoilerpaket der Freund im Alltag.

Neugierig geworden? Funky Cat kommt im Januar 2023 nach Deutschland in den Handel. Mit vielen liebevollen Details, intelligenten Extras und Händlern.

The next ORA Cat

The next ORA CAT zeigt auf der Mondial de l‘Auto in Paris, wohin die Reise geht: vollelektrisch, ist er mehr als ein Paket aus beeindruckender Leistung, Premium-Komfort und einem außergewöhnlichen Design. Ein täglicher Begleiter, der – ebenso wie sein Bruder Funky Cat – natürlich ganz auf Sie hört, und das Leben einfacher und bequemer macht. Der auf Zuruf immer da ist, wenn man ihn braucht, und der in jeder Situation da ist.

The next ORA Cat bringt noch mehr Premium in sein Segment: mit rahmenlosen Türen, einer sensorgesteuerten Heckklappe und belüfteten Vordersitzen. Mit 11 Lautsprechern holen Sie Konzerte direkt ins Auto, auf den 12.3-Zoll-Bildschirm erleben Sie Sportereignisse, sehen Nachrichten, und bleiben mit Freunden in Kontakt. Und wenn Sie schnell am Ziel sein wollen, drücken Sie die integrierte Super-Sport-Taste am Lenkrad und genießen die Leistung von 680 Nm und Allradantrieb.

Noch ist The next ORA Cat ein Konzeptfahrzeug, das aber schon sehr bald in Serie gehen wird.

Stand: Oktober 2022; Fotos: ORA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.