Die neue Mercedes-Benz X-Klasse

Die Mercedes-Benz X-Klasse wurde gezielt auf die sich verändernden Anforderungen der internationalen Pickup-Märkte entwickelt. Die Nachfrage nach Midsize-Pickups mit Pkw-typischen Eigenschaften und Komfortausstat­tungen steigt seit Jahren kontinuierlich. Gleichzeitig wächst der Anteil privat genutzter Pickups. Sie werden nicht mehr als reine Workhorses gesehen. Diesen Veränderungen trägt Mercedes-Benz als erster Premiumhersteller Rechnung – auf Basis seiner umfassenden Erfahrung und Kompetenz in der Entwicklung von Nutzfahrzeugen und Geländewagen.

Der Mercedes-Benz Pickup wird preislich attraktiv im Segment positioniert und ist in Deutschland ab 37.294 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.) erhältlich. Die weiteren marktspezifischen Preise werden sukzessive bekannt gegeben.

Wie kein anderer Pickup vereint die neue X-Klasse scheinbare Widersprüche: Modernes Design und kompromisslose Robustheit, eindrucksvolle Offroad-Fähigkeit und hohe Fahrdynamik, stilvoller Komfort und hohe Funktionalität. Es besteht aus Leiterrahmen, Mehrlenker-Hinterachse mit starrem Achsanteil, Einzelradaufhängung vorne und Schraubenfedern an beiden Achsen.

Auf dieser Plattform tritt die X-Klasse mit unverwechselbarem Design in drei Modellvarianten für unterschiedliche Lebens- und Arbeitswelten an.

Die Basisvariante X-Klasse PURE eignet sich ideal für den robusten und funktionalen Einsatz. Sie erfüllt alle Anforderungen an ein Workhorse. Gleichzeitig bietet sie mit ihrem Komfort und Design beste Voraussetzungen für Kunden- oder Lieferantentermine und private Aktivitäten.

Die X-Klasse PROGRESSIVE richtet sich an Menschen, die sich einen robusten Pickup mit mehr Styling und Komfortfunktionen wünschen – als Visitenkarte für das eigene Unternehmen und gleichzeitig als ebenso komfortables wie repräsentatives Privatfahrzeug.

Die X-Klasse POWER ist die Highend-Ausstattungslinie. Sie richtet sich an Käufer, für die Styling, Performance und Komfort im Vordergrund stehen. Die X-Klasse POWER ist das Lifestylefahrzeug jenseits des Mainstreams – für den urbanen Raum ebenso wie für Sport- und Freizeitaktivitäten abseits befestigter Straßen. Mit ihrem Design und ihrem hohen Ausstattungsniveau spiegelt sie einen unabhängigen und individualistischen Lebensstil wider.

Die X-Klasse stemmt eine Nutzlast von bis zu 1,1 Tonnen. Das reicht beispielsweise für den Transport von 17 vollen 50-Liter-Bierfässern auf der Ladefläche. Mit einer Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen kann sie einen Anhänger mit drei Pferden oder eine Acht-Meter-Yacht ziehen.

Dank ihres langen Radstands von 3.150 Millimetern, dem kurzen, kaschierten Überhang vorne, der nach hinten gesetzten Fahrgastzelle und dem sehr langen Überhang hinten hat die X-Klasse einen gestreckten Karosseriekörper, der Dynamik ausstrahlt. Die seitliche Fenstergrafik mit ihrem dynamischen Knick an der Bordkante und die straffe Linienführung im Kontrastspiel mit muskulöser Flächenbetonung unterstreichen zusätzlich die Längsdynamik. Weit ausge­stellte Radhäuser, die souveräne Front und das puristisch gestaltete Heck betonen die Breitenwirkung. Sie lassen den Pickup kraftvoll auf der Straße stehen und verweisen auf die ausgezeichnete Querdynamik der X-Klasse.

Im Innenraum hebt die X-Klasse Komfort und Wertanmutung im Segment der Midsize-Pickups auf ein neues Niveau.

Zur weiteren Individualisierung stehen zahlreiche Sonderausstattungen sowie für die Ausstattungslinien PROGRESSIVE und POWER jeweils ein Style-Paket zur Verfügung.

Für temperamentvolle Fahrleistungen sorgen zum Marktstart zwei kraftvolle und effiziente Vierzylindermotoren. Der durchzugsstarke Common-Rail-Dieselantrieb mit 2,3 Liter Hubraum ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Im X 220 d mobilisiert er mit einfacher Aufladung 120 kW/163 PS und im X 250 d mit Biturbo satte 140 kW/190 PS. Beide Dieselmodelle sind sowohl mit reinem Hinterradantrieb als auch mit zuschaltbarem Allradantrieb als Links- und Rechtslenker erhältlich. Das 122 kW/165 PS starke Benzinmodell X 200 ist aufgrund sehr individueller Marktanforderungen, zum Beispiel in Dubai und Marokko, nur als Linkslenker mit Hinterradantrieb verfügbar. Alle Motoren zeichnen sich durch einen ruhigen, vibrationsarmen Lauf und beste Leistungs­entfaltung bei niedrigen Verbrauchswerten aus. Die Kraftübertragung über­nimmt ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Für die 140 kW/190 PS starken Modelle X 250 d und X 250 d 4MATIC steht auf Wunsch ein 7-Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung.

Mitte 2018 folgt ein drehmomentstarker V6-Dieselantrieb, der noch höhere Agilität auf der Straße und im Gelände gewährleistet. Er entwickelt 190 kW/258 PS und ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern. Damit nimmt der X 350 d die Spitzenposition im Segment ein. Das X-Klasse Topmodell wird serienmäßig über den permanenten Allradantrieb 4MATIC und das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS mit Lenkradschaltpaddles und ECO Start-Stopp-Funktion verfügen. Zusätzlich steht das DYNAMIC SELECT System zur Verfügung. Der im Pickup-Segment bislang noch seltene Fahr­programmschalter ermöglicht ein sehr individuelles Fahrvergnügen – von entspannt-komfortabel bis engagiert-sportlich. Fünf Fahrprogramme stehen zur Auswahl: Comfort, ECO, Sport, Manuell und Offroad. Sie variieren die Charakteristik des Motors, die Schaltpunkte des Automatikgetriebes und die ECO Start-Stopp-Funktion.

Das Komfortfahrwerk ist in allen europäischen Märkten serienmäßig. Es bietet eine Bodenfreiheit von 202 Millimetern. Optional steht ein um 20 Millimeter höher gelegtes Fahrwerk zur Verfügung. Die größere Bodenfreiheit sorgt für noch bessere Geländegängigkeit, eine höhere Sitzposition und einen geschärften Offroad-Look. In allen Märkten außerhalb Europas kommt die X-Klasse serienmäßig mit höher gelegtem Fahrwerk. Das Mercedes-Benz typische sichere und komfortable Fahrverhalten bleibt trotz der Höherlegung erhalten.

Der zuschaltbare Allradantrieb 4MATIC, der in den Dieselmodellen X 220 d 4MATIC und X 250 d 4MATIC verfügbar ist, meistert jedes Gelände. Mit ihm können die Vorderräder je nach Terrain elektrisch zu- und abge­schaltet werden. Mitte 2018 bietet Mercedes-Benz seinen Pickup auch mit permanentem Allradantrieb an.

Wie jedes Mercedes-Benz Fahrzeug zeichnet sich die X-Klasse durch ein vorbildliches Sicherheitsniveau aus. Die Basis für hohen Insassenschutz bildet die besonders stabile Karosserie mit hochfester Fahrgastzelle und einer Struktur, deren Front und Heck durch gezielte Deformation Energie aufnehmen können. Darüber hinaus gehören für die passive Sicherheit sieben Airbags und das i-Size-Befestigungssystem für zwei Kindersitze zur Grundausstattung. Für die aktive Sicherheit stehen mit dem Aktiven Brems-Assistenten, dem Spurhalte-Assistenten und dem Verkehrszeichen-Assistenten drei Fahrerassistenzsysteme bereit, die gleichzeitig Sicherheit und Komfort erhöhen. Hinzu kommen Anhänger-Stabilitätsprogramm, Reifendruck­kontrollsystem, Notrufsystem, Tempomat und LED-Scheinwerfer, die Dank jeweils sechs LEDs die hellste Leuchtkraft im Segment haben. Auf Wunsch ist neben einer Rückfahrkamera auch eine 360-Grad-Kamera erhältlich. Mit dieser umfassenden Ausrüstung erfüllt die X-Klasse perfekt die Anforderungen an ein modernes Familien- und Lifestylefahrzeug.

Stand: Juli 2017; Fotos: Mercedes-Benz

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.