MINI John Cooper Works Clubman & Countryman

Der britische Premium-Automobilhersteller MINI präsentiert die mit Abstand stärksten jemals für den Straßenverkehr zugelassenen Modelle in der 60-jährigen Geschichte der Marke. Im neuen MINI John Cooper Works Clubman (Kraftstoffverbrauch kombiniert:  7,4 – 7,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 169 – 161 g/km) und im neuen MINI John Cooper Works Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 –156 g/km) sorgt ein 225 kW/306 PS starker Vierzylinder-Turbomotor für herausragende Performance im Premium-Kompaktsegment. Bei beiden Modellen wird das außergewöhnlich leistungsfähige Triebwerk serienmäßig mit einem neuen 8-Gang Steptronic Sport Getriebe einschließlich mechanischer Differenzialsperre an der Vorderachse, dem Allradsystem ALL4, einer spezifischen Fahrwerkstechnik sowie mit zusätzlichen Modifikationen zur Versteifung von Karosseriestruktur, Motor- und Fahrwerksanbindung kombiniert. Damit erreicht das Race Feeling im Stil von John Cooper Works eine völlig neue Dimension.

Mit der Neuauflage der beiden Top-Sportler steigert sich der extreme Fahrspaß im individuellen Sechstürer und im robusten Allrounder zum herausfordernden Performance-Erlebnis. Die jüngste Generation des für die John Cooper Works Modelle entwickelten Vierzylinder-Motors mit MINI TwinPower Turbo Technologie übertrifft den Vorgängerantrieb um 55 kW/75 PS in der Höchstleistung. Das maximale Drehmoment wuchs um 100 auf 450 Nm. Entsprechend deutlich wurde das Spurtvermögen gesteigert. Der neue MINI John Cooper Works Clubman beschleunigt in 4,9 Sekunden, der neue MINI John Cooper Works Countryman in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h – 1,4 beziehungsweise 1,5 Sekunden schneller als bisher. Imponierender denn je fällt auch die Elastizität beider Modelle aus.

Das Leistungsplus gegenüber dem MINI Cooper S Clubman und dem MINI Cooper S Countryman erhöhte sich von bislang 29 kW/39 PS auf 84 kW/114 PS. Die daraus resultierenden überlegenen Performance-Eigenschaften gehen mit modellspezifischen Design- und Ausstattungsmerkmalen einher, die den exponierten und exklusiven Charakter der beiden John Cooper Works Modelle unterstreichen.

Den John Cooper Works Clubman gibt es für 44.900 Euro, für den Countryman musst Du 46.990 Euro hinblättern.

Abschließend die Highlights im Überblick:

•       Neuer Vierzylinder-Motor mit MINI TwinPower Turbo Technologie
        und 225 kW/306 PS sowie 450 Nm.
•       Leistungsplus gegenüber Vorgänger: 55 kW/75 PS. .
•       Mit Rennsport-Knowhow entwickeltes Kühlkonzept.
•       Neue Abgasanlage mit markanter Soundentwicklung und
        Otto-Partikelfilter zur Erfüllung der Norm Euro 6d-TEMP.
•       Allradantrieb MINI ALL4 serienmäßig.
•       Neues 8-Gang Steptronic Sport Getriebe mit integrierter
        mechanischer Differenzialsperre für die Vorderräder.
•       Modellspezifische Fahrwerkskonstruktion und -abstimmung.
•       Neue größere John Cooper Works Sportbremsanlage.
•       Extrem steife Karosseriestruktur, Motor- und Fahrwerksanbindung.
•       Neue LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion für das Fernlicht
        und LED-Heckleuchten im Union-Jack-Design für den neuen
        MINI John Cooper Works Clubman.

Stand: Mai 2019; Fotos: MINI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.