DS 3 CROSSBACK

DS Automobiles präsentiert mit dem DS 3 CROSSBACK das zweite Modell der neuen Generation und stößt stilistisch wie technologisch in neue Dimensionen vor. 100% elektrisch oder mit Benzin- bzw. Dieselantrieb – DS Automobiles bietet eine flexible Wahl ohne Kompromisse bei Design und Ausstattung.

Der DS 3 CROSSBACK behauptet sich mit einer Länge von 4,12 Metern als kompaktes Premium-SUV. Die Frontpartie strahlt einen modernen, leistungsstarken Charakter aus. Dazu gehört der markante Kühlergrill DS WINGS, das vertikale LED-Tagfahrlicht, wie auch die spitz zulaufenden LED-Scheinwerfer DS MATRIX LED VISION. Die horizontal betonte, großzügige Motorhaube rundet den Auftritt ab.

Die Liebe zum Detail wird u.a. durch den unsichtbaren Scheibenrahmen, die versenkten Türgriffe, die Dachlinie ohne sichtbare Antenne, den farblich personalisierbaren Dachhimmel, die seitlichen Haifischflossen, das symmetrische, verchromte Doppelauspuffendrohr oder die schmalen Rücklichter.
Personalisierung beginnt bei DS Automobiles beim Außendesign: Zehn Felgen, zehn Karosserielackierungen – darunter das neue Millenium-Blau des DS X E-TENSE – sowie drei Dachfarben stehen zur Auswahl.

Passend zu den Personalisierungsmöglichkeiten außen werden fünf unterschiedliche Innenraumwelten – die DS Inspirationen – angeboten: MONTMARTRE, BASTILLE, PERFORMANCE Line, RIVOLI und OPERA. Zur Markteinführung kommt das limitierte Sondermodell „La Première“ hinzu.

Die Inspirationen prägen auch das Bild im Innenraum. Zur hochwertigen Ausstattung gehören unter anderem Nappa-Leder mit „Art Leather“-Beschichtung, Perlenstickereien und Diamant-Muster, Textilgeflechte, Alcantara, ein mit Vollnarbenleder bezogenes Lenkrad und Chromleisten mit dem aus dem DS 7 CROSSBACK bekannten Muster „Clous de Paris“.

Zu jeder Inspiration gehören spezielle Außenmerkmale, wie Embleme auf der Motorhaube und an den Türen. Die Frontpartie und das Heck zieren Dekorelemente aus Metall. Sie sind je nach Inspiration in glänzender, seidenmatter oder mit Pailletten besetzter schwarzer Ausführung mit Textur-Effekt erhältlich.

Der DS 3 CROSSBACK übernimmt die hochwertige Mittelkonsole des DS 7 CROSSBACK. Der Fahrer profitiert von zahlreichen, durchdachten Ablagen. Eine ermöglicht das Aufladen des Smartphones per Induktion. Zudem ist die breite Mittelarmlehne verschiebbar.

Das rautenförmige DS Muster setzt einzelne Innenraumelemente grafisch in Szene: die mittlere Bedieneinheit mit taktilen Tasten und die zentralen sowie seitlichen Luftdüsen, die in die Türen integriert sind.

An Bord des DS 3 CROSSBACK erwartet die Insassen höchster Komfort, der bisher den oberen Fahrzeugsegmenten vorbehalten war. So warten die hochwertigen Sitze mit einer innovativen Schaumstoffbehandlung und zwei unterschiedlichen Dichten auf. Die Sitze sind elektrisch verstellbar und verfügen über eine Sitzheizung (optional bestellbar). Während der Fahrt überzeugt der DS 3 CROSSBACK zudem durch seinen bemerkenswert hohen Schwingungskomfort, den die neue CMP-Plattform (Common Modular Platform) ermöglicht.

Für ein eindrucksvolles Sound-Erlebnis sorgt abermals das exklusive Hi-Fi-Audiosystem FOCAL ELECTRA, das DS Automobiles in Kooperation mit dem französischen Marktführer in High Fidelity Lösungen FOCAL entwickelt hat. Zwölf Lautsprecher und ein 515 Watt-Verstärker sind sorgfältig im Innenraum des DS 3 CROSSBACK verteilt.

Mit kühnem Design wird der B-SUV ab dem zweiten Halbjahr 2019 als leistungsstarke, rein elektrisch angetriebene Version angeboten. Er überzeugt mit einer Reichweite von mehr als 300 Kilometern im WLTP-Testzyklus (entspricht einer Reichweite von 450 Kilometern im NEFZ-Testzyklus). Die Batterie kann innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden. Dank eines ausgeklügelten Batterieeinbaus im Fahrzeugboden ist das Raumangebot vergleichbar mit dem der Benzin- bzw. Diesel-Versionen.

Der elektrische Antrieb des e-DS 3 CROSSBACK im Überblick:

  • Elektromotor mit 100 kW / 136 PS
  • Lithium-Ionen-Batterie mit 50 kWh
  • System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie
  • Ladesystem an Bord, das mit allen Ladevarianten kompatibel ist (Haushaltssteckdose, Wallbox und Schnellladung bis 100 kW)
  • Serienmäßige leistungsstarke Wärmepumpe mit zwei Funktionen: Sie reguliert die Temperatur der Batterie und trägt zum angenehmen Klimakomfort im Innenraum bei
  • Reichweite mehr als 300 Kilometer im WLTP-Testzyklus und 450 Kilometer im NEFZ-Testzyklus
  • Drehmoment 260 Nm
  • 0 auf 50 km/h in 3,3 Sekunden und 0 auf 100 km/h in 8,7 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
  • Vollständiges Nachladen der Batterie erfolgt innerhalb von 5 Stunden an einer Wallbox mit 11 kW-Drehstrom
  • An einer öffentlichen Ladestation (100 kW) wird die Batterie innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen

Als erstes Modell der Marke DS wird der DS 3 CROSSBACK mit der jüngsten Evolution des PureTech-Benzinmotors 155 mit Achtgang-Automatikgetriebe angeboten. Der PureTech 130 und der PureTech 100 vervollständigen das Angebot an Benzinmotoren. Sie erfüllen die neue Abgasnorm Euro 6d. Zur Markteinführung in Deutschland steht zudem ein Dieselmotor zur Wahl, der BlueHDi 130.

Das innovative Fahrassistenzsystem DS DRIVE ASSIST ebnet den Weg zum halbautonomen Fahren. Mithilfe von Sensoren und einer Kamera passt sich der DS 3 CROSSBACK an die Verkehrsbedingungen an. Das System hält automatisch die Spur sowie die Geschwindigkeit bis zu 180 km/h (je nach Land) und behält – wenn notwendig bis zum Stillstand – den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei. Das insbesondere auf der Autobahn oder bei dichtem Verkehr nützliche System macht das Autofahren sicherer und gelassener. Der Fahrer kann jederzeit die Kontrolle des Fahrzeugs übernehmen.

Der Fahrer kann seinen DS 3 CROSSBACK sowohl per Smartphone öffnen und starten als auch anderen Menschen erlauben, mit seinem Fahrzeug zu fahren, ohne ihnen den Schlüssel auszuhändigen. Die Technologie nennt sich DS SMART ACCESS und wird über die MyDS App gesteuert. Das Bluetooth-System, das ohne GSM-Netzwerk funktioniert, ist einzigartig auf dem Markt. Der Besitzer kann seinen DS 3 CROSSBACK an maximal fünf Fahrer gleichzeitig verleihen. Für jeden der fünf ausgewählten Fahrer kann der Besitzer die Nutzungszeit begrenzen, jedoch nicht, wie oft sie den DS 3 CROSSBACK öffnen und starten können.

Stand: September 2018; Fotos: DS Automobiles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.