Chrometec bietet regulierbaren Auto-Sound

Der Klang eines Autos gehört gerade für Tuning Begeisterte einfach dazu. Aber auch ganz klassische Familienkutschen können mit dem Powersound-Modul der fränkischen Tuning-Schmiede Chrometec nun den Klang eines V8-Boliden nachahmen.

Bei exklusiven Sportwagen-Herstellern sind oft ganze Teams von Fachleuten damit beschäftigt, den perfekten Sound für die Wagen zu kreieren. Dafür hat Patrick Grimm von der Tuning Schmiede Chrometec ein Modul entwickelt, das einfach eingebaut allen PKWs voll-volumigen Sound ermöglicht. Wer also mit dem Sound seines Fahrzeugs unzufrieden ist, der kann sich mit dem Power Soundmodul helfen lassen. Der Tuning und Sound Experte macht es mit seinem Modul möglich, auf elektronischem Weg in nahezu allen Autos ab dem Baujahr 2002 echten V8 Klang gewissermaßen zu verbauen. Einzige Voraussetzung ist ein sogenanntes Can-Bussystem. Ob es sich bei dem Fahrzeug um einen Benziner oder Diesel handele, sei dabei unerheblich.

Was ursprünglich nur für Mercedes Modelle gedacht war, hat Grimm auf faktisch Fahrzeuge aller Klassen erweitert. In der Handhabung ist das Modul einfach über vorinstallierte Profile per Knopfdruck an der Konsole zu- und abschaltbar. Bei dem im Fahrzeug benutzten Schalter handelt es sich dabei oft um den Tempomat. Über diesen kann der Sound zusätzlich auch in seiner Dimension justiert werden. Weiter wird der Klang dann nicht etwa über den Auspuff, sondern durch das verbaute sehr robuste Außengeräuschmodul mittels eines Computerchips erzeugt.

Das Modul selbst besteht aus einem speziell entwickelten Softwarepaket, das auf einem Interface platziert ist sowie einem entsprechenden Lautsprecher. Die Software des Soundmoduls wird immer von Chrometec auf das entsprechende Fahrzeugmodell abgestimmt. Bereits bei der Entwicklung war es erklärte Priorität, ein einfach zu verbauendes Modul zu entwickeln und beim Einbau auch größere technische Hürden zu vermeiden.

Gerade für Leasing Nehmer interessant ist zudem, dass das Modul vollständig rückbaubar ist. So kann es auch bei einem möglichen Fahrzeugwechsel problemlos mitgenommen werden. Wer jetzt einfach nur noch die Soundkulisse selbst hören möchte, für den haben wir hier das passende Video vom Power Soundmodul im Einsatz.

Stand: Juli 2018; Foto/Video: Chrometec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.